Wissenswertes

Die Geschichte der heutigen Hunde begann schon vor etwa 14.000 Jahren. Damals hielten sich einige Wölfe in der Nähe menschlicher Siedlungen auf um sich von den Abfällen zu ernähren. Aus diesem Grund wurden Sie von den Menschen geduldet. Zu dieser Zeit wurden auch die ersten Welpen von Hand aufgezogen und so handzahm gemacht. Aus diesen handzahmen Wölfen entwickelte sich mit der Zeit ein eigener, isolierter Bestand, aus dem sich dann heutigen Hunderassen gezüchtet wurden. In einigen Gebieten Nord-Amerikas und auch in Deutschland wurden Hundeskelette gefunden, die weit über 10.000 Jahre alt sind. Aus dieser Zeit stammen auch die ersten Zeichnungen und Darstellungen von Hunden.
Seit etwa 2.000 Jahren werden Hunderassen gezielt auf unterschiedliche Bedürfnisse gezüchtet. Heute gibt es etwa 350 verschiedene Hunderassen, die eine unglaubliche Vielfalt aufweisen.


Wussten Sie,

dass bei Hunden der Geruchssinn besser ausgeprägt ist als alle anderen Sinne
dass ein Welpe seine Mutter bis zur 8. Lebenswoche benötigt
dass Hunde auch die Körpersprache des Menschen verstehen können
dass der Tibet-Mastiff zu den sogenannten Urhunden gehört
dass erst 1987 Hunde als Schlachttiere aus dem dt. Fleischbeschaugesetz gestrichen wurden
dass bei Wölfen häufiger die Weibchen Leittier sind als die Rüden
dass im alten Rom Hunde gegen Löwen und Tiger kämpfen mussten

Navigation Hund

Schlafplätze
Futter
Transportboxen
Zubehör
Bekleidung
Pflegeprodukte
Wissenswertes
Startseite Hund


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken